Unternehmen | Karriere | Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung | AGB |

15. April 2011

Radionuklidgehalte der CAELO Produkte nach dem Unfall im Kernkraftwerk Fukushima

Seit dem 11. März blickt jeder besorgt nach Japan. Manch einer macht sich Gedanken über die mögliche Kontamination von Lebensmitteln und anderen Produkten, die aus der gefährdeten Region stammen.

Auch wir erhalten in den letzten Tagen verstärkt Anfragen bezüglich möglicherweise erhöhter Radionuklidgehalte unserer Produkte. Wir beziehen nur sehr wenige Waren unseres breiten Produktsortiments aus Japan. Alle Artikel, die bis Ende März 2011 von unserer Qualitätskontrolle freigegeben wurden, können von den Vorfällen im japanischen Fukushima nicht betroffen sein.

Produkte, die ab April 2011 geprüft und freigegeben werden, unterliegen zusätzlichen Qualitätssicherungsmaßnahmen. Das Datum der Freigabe ist bei unseren Rezeptursubstanzen auf dem Gebindeetikett und Analysenzertifikat ausgewiesen.


Aktuell

11.07.2022
Paracetamol - Lieferengpässe bei den Fertigarzneimittel-Säften
Mehr lesen ...

01.06.2022
Registrierung im zentralen Verpackungsregister (LUCID)
Mehr lesen ...

29.03.2022
Neue Termine für die beliebten Caelo Campus-Webinare
Mehr lesen ...

Unternehmen Presse Sitemap
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung AGB
Klassische Ansicht
© Caesar & Loretz GmbH

© Caesar & Loretz GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung