Unternehmen | Karriere | Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung | AGB |

14. Juli 2011

Bockshornkleesamen - CAELO Ware nicht vom Rückruf betroffen

Aus aktuellem Anlass zur Diskussion, dass Bockshornkleesamen aus Ägypten mit dem EHEC-Erreger kontaminiert sein könnte, möchten wir Ihnen Folgendes bestätigen:

Der von uns seit 2009 ausgelieferte Bockshornkleesamen ist indischen Ursprungs und daher nicht von dem Rückruf des BfArM vom 6. Juli 2011 betroffen.

ProduktCAELO ArtikelnummerPZN (2011)PZN (2009)
Semen Foenugraeci plv. 838-250g17084971708497
Semen Foenugraeci plv.838-1kg17937581793758
Semen Foenugraeci tot.837-250g47540491708480
Semen Foenugraeci tot.837-1kg47540552314441

 

Alle aktuellen Chargen wurden zusätzlich speziell auf den Erreger EHEC untersucht. In keinem Fall konnte eine Belastung mit dem Keim festgestellt werden.


Aktuell

11.07.2022
Paracetamol - Lieferengpässe bei den Fertigarzneimittel-Säften
Mehr lesen ...

01.06.2022
Registrierung im zentralen Verpackungsregister (LUCID)
Mehr lesen ...

29.03.2022
Neue Termine für die beliebten Caelo Campus-Webinare
Mehr lesen ...

Unternehmen Presse Sitemap
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung AGB
Klassische Ansicht
© Caesar & Loretz GmbH

© Caesar & Loretz GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung