Unternehmen | Karriere | Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung | AGB |

16. Dezember 2020

Engagement im östlichen Afrika – Caelo unterstützt HEALTHY ENTREPRENEURS

Gesundheitsdienst für die Ärmsten in entlegenen Regionen

Über 600 Millionen Menschen südlich der Sahara leben ohne Zugang zu elementaren Gesundheitsleistungen. Das niederländische Sozialunternehmen Healthy Entrepreneurs hat einen revolutionären Ansatz entwickelt, um wichtige Gesundheitsprodukte und -dienstleistungen in entlegenen Regionen bereitzustellen und dieses Problem zu lösen.

Bei Healthy Entrepreneurs werden Menschen vor Ort, zu "Gesundheits-Kleinunternehmern" ausgebildet. Im Regelfall sind sie bereits in einem staatlichen Programm als "Village Health Workers" (Dorf-Gesundheitsarbeiter bzw. meist -arbeiterinnen, daher im Folgenden so genannt) geschult. Sie stellen in ihrer Region elementares Wissen rund um gesundheitliche Themen bereit und versorgen ihre Kunden mit wichtigen Gesundheitsprodukten und -dienstleistungen. So wird eine flächendeckende Versorgung in entlegenen Regionen gewährleistet.

Healthy Entrepreneurs ist in Kenia, Uganda und Tansania aktiv. Das Unternehmen betreut dort weit über 1,2 Millionen Familien.

Ohne die Unterstützung durch Healthy Entrepreneurs können die vom Staat eingesetzten Gesundheitsarbeiterinnen den Menschen in ihren Dörfern kaum helfen. Ihnen fehlen Medikamente, Verbandstoffe, Vitamin-Produkte und andere wichtige Dinge, um den Kranken zu helfen, wieder gesund zu werden. Somit brauchen sie viel Zeit und Geld, um in einen größeren Ort mit Gesundheitsstation und/oder Apotheke zu gelangen. Viele können sich diesen Weg überhaupt nicht leisten.

Healthy Entrepreneurs stattet die Gesundheitsarbeiterinnen in den Dörfern mit einem einfachen Tablet-Computer aus, der ihnen eine Buchführung über ihre Produkte (von Schmerztabletten über Verhütungsmittel, Vitamine und Verbandsstoffe bis hin zu Babynahrung) ermöglicht. Außerdem macht es Vorschläge, was sie bei der nächsten Nachlieferung (regelmäßig alle 2 - 4 Wochen) anfordern sollen. Diese Lieferung erfolgt dann zuverlässig von einer Zentralstation der Healthy Entrepreneurs. Die Gesundheitsarbeiterinnen verdienen am Verkauf der Produkte und können damit die Tablets abzahlen und je nach Auslastung, ganz oder teilweise ihren Lebensunterhalt bestreiten.

Da es in den abgelegenen Regionen so gut wie keine Ärzte gibt, baut Healthy Entrepreneurs zusätzlich einen ärztlichen Online-Service ("Doctor-at-a-distance) auf. Über die Tablets können die Gesundheitsarbeiterinnen Kontakt zu einem Tele-Doctor aufnehmen, der eine Online-Sprechstunde abhält. Dieses Angebot gibt es erst in einigen Regionen, wird aber deutlich ausgebaut.

Caelo ist einer der Partner, die Anfang 2020 in Healthy Entrepreneurs investiert haben. Das Anliegen, Menschen eine Basis-Gesundheits-Ausstattung zu gewährleisten, passt gut zu unserem eigenen Geschäftszweck. Auch unsere Weihnachtsspende ging in diesem Jahr an Healthy Entrepreneurs.

Das Jahr 2020 war natürlich auch für Afrika eine Herausforderung. Auch dort gab und gibt es Corona-Fälle, wenn auch mit nicht so schweren Verläufen und Todesfällen. Viele Menschen sind inzwischen offensichtlich schon immunisiert. Dennoch verfügt diese Bevölkerung nicht über die intensivmedizinischen Behandlungsmöglichkeiten, die wir hier in Deutschland haben. Im Frühjahr gab es recht harte "Lockdowns" und bis heute gelten Maskenpflicht und Kontaktbeschränkungen. Healthy Entrepreneurs konnte daher nicht im geplanten Umfang neue Gesundheitsarbeiterinnen gewinnen und ausbilden. Zudem konnte auch das angestrebte Wachstum nicht umgesetzt werden.

Zum Glück kamen die meisten afrikanischen Länder bisher "glimpflicher" davon als manche anderen tropischen oder subtropischen Regionen (denken wir insbesondere an Brasilien und Indien). Inzwischen findet der Ausbau von Healthy Entrepreneurs wieder statt. Der Service "Doctor-at-a-distance" wurde im Rahmen von Corona-Initiativen deutlich schneller ausgebaut als ursprünglich geplant. Healthy Entrepreneurs sieht sich auf einem guten Kurs.

Wir wünschen Healthy Entrepreneurs und den Menschen in Ostafrika, dass sie ohne "Zweite Welle" davonkommen, und dass die Leistungen für die Menschen in den Dörfern nun breit ausgerollt werden können.


Aktuell

16.12.2020
Engagement im östlichen Afrika – Caelo unterstützt HEALTHY ENTREPRENEURS
Mehr lesen ...

18.11.2020
Zwei Grundlagen wieder in ursprünglicher Zusammensetzung erhältlich
Mehr lesen ...

27.10.2020
Neu: Zinkoxid, tetrapodal, API
Mehr lesen ...

Unternehmen Presse Sitemap
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung AGB
Klassische Ansicht
© Caesar & Loretz GmbH

© Caesar & Loretz GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung